Zum Hauptinhalt

Sarah Henry

Systemische Therapeutin und Beraterin, Ergotherapeutin, Dozentin und Speakerin

Interkulturelle Kompetenz in Unternehmen: Strategische Erfolgsfaktoren

Interkulturelle Kompetenz in Unternehmen wird immer essenzieller. Und das nicht nur in global tätigen Unternehmen, sondern durch den Fachkräftemangel können interkulturelle Kompetenzen nahezu für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle einnehmen. Mitarbeitende kommen schon jetzt aus verschiedensten Kulturkreisen. Doch was bedeutet das für das Unternehmen, für das Miteinander und vor allem für die Führungskräfte?

Mit einem systemischen Ansatz betrachtet Sarah Henry in ihrem Vortrag die „Kultur“ als vielschichtigen Kontext, der nicht nur nationale, sondern auch unternehmensspezifische Unterschiede umfasst. Verständnis für diese Vielfalt ermöglicht effektive Kommunikation und Zusammenarbeit. Besonders beim Onboarding sind interkulturelle Kompetenzen entscheidend, um neue Mitarbeitende erfolgreich zu integrieren. Durch die Berücksichtigung kultureller Unterschiede steigern Unternehmen nicht nur die Mitarbeiterzufriedenheit, sondern auch die Wirtschaftlichkeit, da ein positives Arbeitsumfeld gefördert wird. Im Vortrag erkunden wir gemeinsam, was Kultur bedeutet, analysieren Herausforderungen und Chancen und zeigen auf, wie interkulturelle Kompetenzen im Einklang mit einem systemischen Verständnis die Unternehmensperformance sowohl national als auch international steigern können.

Zur Person

Als Systemische Therapeutin und Beraterin, Ergotherapeutin, Dozentin und Speakerin ist Sarah Henry spezialisiert auf interkulturelles Kompetenztraining, insbesondere für (multikulturelle) Unternehmen sowie soziale und Gesundheitsberufe. Mit fundiertem Fachwissen und praxisorientierten Ansätzen unterstützt sie Organisationen und Einzelpersonen dabei, interkulturelle Herausforderungen zu meistern und eine integrative Arbeitsumgebung zu schaffen.