Gehen Sie zum Hauptinhalt

Mediation

Mediation ist ein anerkanntes Verfahren, welches in unterschiedlichen Kontexten eingesetzt wird. Gerade in Unternehmen, Organisationen und Konzernen mit Teams und Einzelpersonen ist Mediation sehr hilfreich, damit Entwicklung fortschreiten kann. Anlässe für Mediation sind beispielsweise Konflikte in Beziehungen, Hierarchieebenen, mit Werten und Rollen oder in der Kommunikation. Mediation unterstützt die Konfliktparteien dabei, eine Lösung bzw. neue Herangehensweisen für oder Perspektiven auf ihr Anliegen zu finden. Gerade dann, wenn Konflikte eingefahren sind und als kaum mehr lösbar wahrgenommen werden, ist Mediation das beste Mittel der Wahl, um Lösungen und eine Befriedung der Situation herbeizuführen.

Mediation mit Einzelpersonen

In der Mediation mit Einzelpersonen wird der Konflikt zweier Personen miteinander bearbeitet. Es ist sinnvoll, solche Konflikte schnellstmöglich durch eine professionelle, mediale Begleitung zu schlichten und idealerweise ganz aufzulösen. Ein schwelender oder auch offen ausgetragener Konflikt wirkt nicht nur negativ auf die beteiligten Personen, sondern beeinflusst auch spürbar ungünstig die Motivation, Beziehungen und das Wohlbefinden der anderen MitarbeiterInnen und damit auch deren Leistung.

Mediation in Teams

Die Mediation in Teams ist eine effektive Maßnahme, wenn mehr als zwei Teammitglieder Konflikte untereinander austragen, unzufrieden sind oder sich unwohl fühlen. Alles genannte gefährdet die Team Performance, weshalb eine zeitnahe Konfliktlösung durch Mediation nicht zuletzt auch aus wirtschaftlichen Gründen ratsam ist. Durch eine strukturierte Vorgehensweise und die allparteilige Haltung der MediatorInnen wird das Team aus dem Konflikt heraus begleitet und eine gemeinsame Lösung gefunden.

Wofür ist Mediation gut?

Mediation ist immer ein freiwilliger Prozess, dem die Konfliktparteien aus sich heraus zustimmen. Die Lösungsfindung und Entscheidung darüber, was zur Lösung führt, entscheiden die Konfliktparteien selbst. Sie wissen am besten, wie sie sich fühlen und wie eine stimmige Lösung gestaltet sein könnte. Im Lösungsfindungsprozess vertritt der/die MediatorIn die Interessen aller Beteiligten gleichermaßen. Daher ist das Ergebnis der Mediation stets offen und entwickelt sich im Laufe des Prozesses.

Aus systemischer Sicht ist die Mediation ein Verfahren aus dem Positives hervorgeht und Menschen sich gemeinsam weiter entwickeln können, so dass sie auch für zukünftige Ereignisse eine andere Perspektive und Haltung einnehmen können. Es ist ein Lernprozess durch den Menschen gestärkt werden und mit zukünftigen Herausforderungen anders als bisher umgehen können.

Goldberg bietet professionelle, systemische Mediationen für Einzelpersonen, Teams und Organisationen an. Wir freuen uns darauf, sie auf Ihrem Entwicklungs- und Wachstumsweg unterstützen zu dürfen.